Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation


Schulen Cluster III


Ticket erfassen

kbz:datenablage_auf_netzlaufwerken

Inhaltsverzeichnis

Datenablage


Die Datenablage am KBZ St. Gallen erfolgt auf sogenannte Netzlaufwerke.
Auf keinen Fall dürfen Daten auf dem Laufwerk C: gespeichert werden!
Im folgenden sind alle Laufwerke mit einer kurzen Beschreibung aufgelistet. Beachte bitte, dass für Dich unter Umständen nicht alle Laufwerke sichtbar sind.
Es wird weiter auch unterschieden, ob Du in einem Schulzimmer bist, oder im Büro oder Vorbereitungszimmer.

Verwaltung


F: Medienlaufwerk der Weiterbildung. Gedacht für grosse, weniger wichtige Daten oder Medien.
H: Persönliches Laufwerk. Diese Laufwerk wird auch in den Schulzimmern angezeigt und es kann über WebDav zugegriffen werden. Gedacht für eigene, nicht sensible Daten.
I: Ablage der Informatik. Gedacht für wichtige Dokumente.
J: Medienlaufwerk der Informatik. Gedacht für grosse, weniger wichtige Daten oder Medien.
K: Ablage der Grundbildung. Gedacht für wichtige Dokumente.
M: Medienlaufwerk der Grundbildung. Gedacht für grosse, weniger wichtige Daten oder Medien.
N: Medienlaufwerk der Lehrenden. Dieses Laufwerk wird auch in den Schulzimmern angezeigt. Gedacht für Unterrichtsmedien.
O: Ablage der Weiterbildung. Gedacht für wichtige Dokumente.
P: Ablage der Lehrenden. Gedacht für wichtige Informationen und Daten.
R: Ablage der Verwaltung. Gedacht für wichtige Dokumente.
V: Persönliches Laufwerk. Gedacht für eigene, sensible Daten.
X: Ablage für gescannte Dateien. Eingangslaufwerk, wenn Workflowscan von einem Multifunktionsgerät ausgeführt wird oder wenn PDF Dokumente umgewandelt werden sollen.

Schule


G: Wird dem Lernenden verbunden. Ist das Poollaufwerk der Klasse. Gedacht für gemeinsame Arbeiten einer Klasse. (Nur Informatikzimmer)
H: Persönliches Laufwerk. Gedacht für eigene, nicht sensitive Daten.
N: Medienlaufwerk der Lehrenden.
P: Wird der Lernenden verbunden. An Lehrer Laufwerk der Klasse. Gedacht um Daten einmalig hinein zu kopieren, damit sie die Lehrperson entfernen kann. (Nur Informatikzimmer)
S: Wird dem Lehrenden verbunden. Enthält alle Klassenordner mit den jeweiligen Ordnern Pool, An Lehrer, Von Lehrer. (Nur Informatikzimmer)
V: Wird dem Lernenden verbunden. Von Lehrer Laufwerk der Klasse. Gedacht um einer Klasse Daten zu Verfügung zu stellen. (Nur Informatikzimmer)
Z: Datenaustausch im Informatikzimmer. Gedacht für klassenübergreifende Datenablage. (Nur Informatikzimmer)

/home/ksbsgtld/public_html/CL3doku/data/pages/kbz/datenablage_auf_netzlaufwerken.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/21 14:30 von adminksbg